(c) by Broken Spirits

// Normal oder was?!

Es war ein wirklich toller Abend unter Freunden. “Vorglühen” bei dem Geburtstagskind, die Katzentiere mit Bierdeckeln dekoriert, viel gelacht und viel rumgealbert. Nach ein Uhr haben wir die Stadt unsicher gemacht.

Alles in allem ein wirklich schöner Abend.

Auf dem Heimweg zum Proberaum in den frühen Morgenstunden kam ich an einer Polizeiwache vorbei. Direkt vor dem Eingang zu dieser Polizeiwache kauerte ein Mann. Das Gesicht war blutüberstömt – und das sah nicht gerade nach einer leichten Verletzung aus. Eine Polizeistreife hielt genau in dem Moment an, als ich vor der Polizeiwache stehenblieb, um mich um den Verletzten zu kümmern.

Die Beamten stiegen aus, ich sprach sie an. Seelenruhig kramten die beiden Beamten im Streifenwagen rum, würdigten den Verletzten bestenfalls aus dem Augenwinkel heraus mit einem flüchtigen Blick und sammelten vermutlich ihre Butterbrotdosen und andere Siebensachen im Fußraum des Streifenwagens ein.

Ich wurde gleichzeitig ziemlich unfreundlich darauf hingewiesen, daß genau jetzt gerade Schichtwechsel sei und somit habe man keine Zeit, sich genau hier und jetzt um den Verletzten zu kümmern. Ich solle bitteschön den Beamten nicht länger den Weg zum Eingang der Polizeiwache versperren, man habe schließlich Anderes und Wichtigeres zu tun. Im Übrigen sei sowas um die Uhrzeit hier in der Stadt normal.

Fassungslosigkeit meinerseits. Ich habe keine Ahnung, warum oder unter welchen Umständen dieser Mann zu seinen Verletzungen gekommen ist. Ich weiß nur eines: er ist verletzt, blutet stark im Gesicht und braucht ärztliche Hilfe. Und “normal” ist so eine Verletzung nicht – egal wo.

Mir stellt sich die Frage, was mit meinen Steuergeldern eigentlich gemacht wird?? Mal ganz ehrlich: ICH zahle die Steuern, von denen die Beamtengehälter gezahlt werden und das macht mich irgendwie auch zum “Vorgesetzten” der Beamten, die sich hier genaugenommen wegen unterlassener Hilfeleistung strafbar gemacht haben.
Daran ändert auch nichts, daß ich zu diesem Zeitpunkt alles andere als nüchtern war und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Alkoholfahne bis Bagdad hatte. Das ist zugegebenermaßen weniger seriös als die Bluttropfen des Verletzten auf dem Gehsteig. Immerhin kann ich diesen Blogeintrag noch halbwegs fehlerfrei schreiben. Soviel zu meinem Alkoholpegel.

Je länger ich hier in diesem Land lebe, umso absurder und irrationaler kommen mir dieses System, die Ethik und die Moralvorstellungen hier vor.

Epilog: Ich bin mit dem Mann eine Straßenecke weitergegangen und habe einen Notruf abgesetzt. Es war “nur” eine Platzwunde, die schlimmer aussah, als es tatsächlich war. Sowas weiß man als Laie (das ist das Einzige, das mir die Beamten evtl. voraus gehabt haben könnten) aber erst hinterher. Das, was diese gottverfluchten Schwachmate in ihrer typischen strunzdummen Hornochsenmanier da verzapft haben, geht trotzdem mal gar nicht.

Dieses Beispiel vorbildlicher Polizeiarbeit, das ich in diesem Blogeintrag beschrieben habe, wird unter diesen Voraussetzungen einfach nur zu blinden Aktionismus, der dem gewöhnlichen Bürger Polizeipräsenz vorgauckeln soll. Besser oder sicherer wird hier in der Stadt durch diese vorgetäuschte Präsenz aber gar nichts.

1 Kommentar

  • Gucky sagte am 23. Januar 2012 um 14:08 Uhr:

    Erschreckend !
    Die kassieren lieber bei warmen Wetter die Autofahrer ab.

    Mit den Maßen deines Blogs stimmt irgendwas nicht.
    Entwedere ist der Content-Bereich (mit den Beiträgen) zu breit oder die Seitenleiste.
    Ich habe zwar nur eine Auflösung von 1024×768. Und man kann noch eine ganze Ecke seitlich scrollen. Was aber sinnlos ist, weil da nix mehr ist… ;-)
    Außerdem ist dauernd was am Laden. Wird jedenfalls oben über dem Beitrag angezeigt. Dort kreisen dauernd so Punkte und daneben steht: Loading
    Ist kein Meckern, sondern nur ein Hinweis !

    broken-spirits: Ich bin für solche Hinweise immer dankbar! :-) Gerade die Auflösungen und so Krempel kann ich selber nicht alle feststellen – schließlich schafft mein Monitor manche Auflösungen nicht, andere Browser außer den üblichen verdächtigen (Chrome, Firefox und Opera) habe ich nicht bzw. kommen mir nicht ins Haus (namentlich der IE) ;-) Bei Gelegenheit werde ich mich darum kümmern. Das Ladeproblem ist mir bekannt, das scheint an der Lightbox zu liegen, die geht nämlich auch nicht. Woran das liegt, kann ich derzeit aber noch nicht sagen :-( Aber auch daran arbeite ich… irgendwann läuft das Ding hier villeicht auch mal wieder rund :-P