(c) by Broken Spirits

// Wenn es die Richtigen trifft….

Seit diese komische Projektagentur hier ist, ist es beträchtlich weniger friedlich geworden. Eine ungeschickte Kombination aus Besoffenen aus den naheliegenden Discos, offenen Toren („den Mädchen“ ist es offenbar nicht zuzumuten, deren Kunden das Tor aufzumachen und diese dann reinzulassen und für einen Türsteher ist wohl kein Geld da).

Das Gelände ist zudem noch recht unübersichtlich. Und so gibt es im Wochentakt einiges an Gesocks, das sich hier rumtreibt: In den vergangenen Wochen kam es wiederholt vor, daß hier fremde Leute rumgeschlichen sind und geguckt haben, welche Türen offen sind.

Auch zu Zeiten vor der Projektagentur kam es hin und wieder mal vor, daß jemand über den Zaun geklettert ist… aber seit dem dieser Laden hier ist, haben sich derartige Vorfälle spürbar gehäuft.

Heute morgen kam ich dann hier an und es gab großes Polizeiaufgebot und der Vermieter wurde ebenfalls herbeizitiert. Es kam nun, wie es kommen mußte: ein Einbruch.

Geschädigter Nachbar ist die Projektagentur – die haben zwar die miese Umgebung nicht direkt verursacht, da aber das Rolltor seit derem Einzug immer die ganze Nacht offen sein muß, den Einbrechern buchstäblich Tür und Tor geöffnet.

Das ist äußerst unschön, aber in diesem konkreten Fall hält sich mein Mitleid in Grenzen.
Oder anders formuliert: eine gewisse Schadenfreude kann ich mir gerade nicht verkneifen. Mea culpa.

2 Kommentare

  • silencer sagte am 2. Februar 2016 um 11:33 Uhr:

    Uh? Ich dachte, der Vermieter hätte die an die Luft gesetzt?

    broken-spirits: irgendwie doch nicht. Oder es schwelt vor sich hin. Gerüchteweise habe ich was von März gehört – da sollen die offenbar gehen. Wünschenswert wäre es – seit dem permanent das Tor offen ist, passieren hier einige merkwürdige Dinge von merkwürdigen Leuten… was jetzt gar nicht mal deren Kundschaft sein muß. Das ist hier halt einfach ne miese Gegend :-(

  • ingo sagte am 7. Februar 2016 um 14:55 Uhr:

    Da kann ich Dir nur wünschen, dass die Gerüchte stimmen und dann wieder etwas Beschaulichkeit einzieht.

    broken-spirits: heute hat die Puffmutti einem das Gelände gezeigt. Ich hoffe, ja, daß das nicht zum „Vorspiel“ gehört, sondern ein Nachmieter war… Andererseits weiß man ja nie: Rollenspiele und so… *grübel*